Facebook Twitter Gplus RSS
magnify

Wettbewerbsvorteile bei moderner Suchmaschinenoptimierung

seoSuchmaschinenoptimierung (SEO) im Jahr 2015 wird ein immer komplexeres Gebiet. Schon lange ist die Zeit vorbei, in der man einfach stumpf auf Linkjagd gehen konnte.

„Je mehr Links, desto besser“, lautete früher die Devise. Seit den kontinuierlichen Änderungen in den Algorithmen der Suchmaschinen ist jedoch die Qualität eines einzelnen Links wesentlich wichtiger geworden, als die pure Masse wertloser Links. Wer sich heutzutage mit ernsthafter SEO auseinandersetzt, wird schnell lernen, dass es nicht mehr DIE Lösung gibt.

Content ist (immer noch) King

Im Gegenteil. Komplexe Suchmaschinenoptimierung hängt immer mehr von Typ der Webseite (Shop, Blog, Unternehmensdarstellung) und von den Inhalten ab. Suchmaschinen können immer besser erkennen, ob Links gekauft sind oder echte Empfehlungen darstellen. Neben dem Linkbuilding sollte sich ein SEO vor allem auch auf guten (!) Content konzentrieren. Content, der einschlägt und die Leser dazu veranlasst den Beitrag selbst zu verlinken.Das klingt zwar wie eine ausgelutschte Phrase, ist in Wirklichkeit aber der Schlüssel zum Erfolg.

Bevor man sich also um Linkbuilding Gedanken macht, müssen erst einmal gute Inhalte erstellt werden. Natürlich müssen diese Inhalte nach wie vor alle relevanten Keywords enthalten, die man für seine SEO-Strategie für wichtig hält. Trotzdem dürfen die Texte aber nicht vollgestopft von Keywords sein. Sie müssen weiterhin gut und flüssig lesbar sein. Die Kunst ist es Texte mit Keywords zu optimieren, ohne dass es dem Leser aufhält. Dabei kann auch mit verwandten Begriffen, also Synonymen gespielt werden. So wird für die Suchmaschine sogar die Relevanz des Textes erhöht und der Leser freut sich über einen sauber geschriebenen Text.

SEO = Guter Content + natürliche Links

Erst wenn sichergestellt wurde, dass man eine Webseite mit guten Inhalten hat, die den Leser auch interessieren, wird man es heutzutage schaffen, dass sich auch der Googlebot für die Seite interessiert. Dann kann auch mit vorsichtigem Linkbuilding begonnen werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass sämtliche Links so aussehen, als wenn sie von dem Seitenbetreiber freiwillig gesetzt worden sind. Auch sollte immer auf die Qualität und Popularität der Link-gebenden Seite geachtet werden. Denn wie wir alle nach den letzten Google Updates wissen, werden Seiten mit zu viele Spamlinks rigoros abgestraft.

Wer hier jedoch behutsam vorgeht und sich bei jedem gesetzten Link den Nutzen des Lesers vor Augen hält, wird mittelfristig den Erfolg feststellen können. Hilfe bei Suchmaschinenoptimierung (SEO) bieten einschlägige Agenturen an. Durch die vielen Updates gab es mittlerweile bei den SEO-Agenturen eine gute Marktbereinigung. Schwarze Schafe sind mittlerweile größtenteils verschwunden. Eine SEO-Agentur sollte jedoch trotzdem immer Transparenz nachweisen und die Zielsetzung der Kampagnen erläutern können.

 

24 Antworten

  1. Vorausgesetzt, dass mit dem guten Content kann man leicht durch gute Texte schreiben erreichen. Doch wie baut man ein Netzwerk von Links, das als ein natürliches Netzwerk betrachtet wird? Wie viele und welche Faktoren werden denn betrachtet, um ein Link als natürlich zu beschreiben?
    Finde ich alles ein bisschen verwirrend, aber auch zugleich spannend, weil man niemals weiß, was auf einem wartet nach einem neuen Google Update.

  2. Es ist meist schwierig, guten Content zu schreiben und gleichzeitig auch die gewünschten Keywords unterzubringen. Was ist da zu empfehlen ? Lieber auf die Keywords zu verzichten und wirklich nur für den Leser zu schreiben ? Wenn man kommerzielle Seiten betreibt, ist es das A und O auch bei Google damit zu ranken.

  3. Also ich sehe das etwas anders Rolli. Man kann guten Content schreiben in dem man sich wirklich mit dem Thema auseinander setzt und vernünftig recherchiert, kreativ ist und lernt zu entscheiden, welche Informationen relevant sind.

    Falls man sich wirklich schwer tut einen guten Text zu schreiben, kann man immer noch für 10-20 € (oder manchmal auch etwas mehr) einen guten Text schreiben LASSEN. Mit dieser Grundlagen kannst du erstmal rangehen und selbst weitere kürzere und Mehrwert bringende Texte erstellen.

  4. Danke für diesen tollen Artikel,
    Ich finde du hast alles perfekt auf den Punkt gebracht, vor Allem sollte man sich wirklich erstmals hinsetzen und guten Content erstellen, der dem Leser einen Mehrwert bietet und dann sollte man behutsam Linkbuilding betreiben, also anstatt 30 Links an einem Tag zu setzen sollte man langfristig und nachhaltig Links setzen. Geduld spielt bei der Suchmaschienenoptimerung eine sehr wichtige Rolle, denn man wird nur nach einer gewissen Zeit Erfolge erzielen und nicht von heute auf Morgen. Danke für diesen tollen Artikel und mach aufjedenfall weiter so ! Mit besten Grüßen ! Das Team von Sixpack !

  5. Ein äußerst interessanter Artikel. Das mit dem natürlichen Linkaufbau bzw. freiwilligen Verlinken ist leider für viele Nischen nicht ganz so einfach, es sei denn man baut eine Authority Seite auf. Eine kleinere Nischenseite wird selten bis nie von der Konkurrenz verlinkt, so wird es schwer themenrelevante Links zu erhalten.

  6. Das mit dem Verlinken war mir schon immer ein Rätsel. Umso besser, dass ich jetzt so etwas hier lesen kann.

  7. Guter Beitrag! Ich wollte schon immer mehr über dieses Thema wissen und dfreue mich über neue Beiträge!

  8. Danke für diesen hervorragenden Posts und die tollen Tipps. Werde ich definitiv anwenden!

  9. Vielen Dank für den interessanten Artikel. Content wird auch immer einer der bedeutendsten Faktoren bei der Suchmaschinenoptimierung bleiben. Ein gutes Linkbuilding gehört immer dazu. Dabei ist es aber wichtig darauf zu achten, dass die Links nicht automatisch generiert werden und von guten Seiten stammen.

  10. Interessanter Artikel über SEO – Suchmaschienenoptimierung.

    Ich persönlich mache mein SEO für meine Seite über den Bitcoin, immer mit verschiedenen Online Tools, um meine Keyworddichte zu Analysieren und das verhältniss von Quelltext / Content zu Optimieren.

    Zum Linkbuilding benutze ich seolytics, die kostenlose version reicht vollkommen aus. Auch Sistrix ist ganz cool, aber nur für Unternehmen sinnvoll, da diese Tool echt teuer ist. mpfehlen kann ich auch seitenreport, hier findet man eine übersicht über die wichtigsten Bestandteile des SEOs.

  11. Ich denke auch, es ist nicht so komplizierten guten Content zu schreiben. Dafür benötige ich natürlich meine Zeit. Auch sind umfangreiche Recherchen erforderlich, aber dann gelingt auch guter Content.

    Sehr guter Artikel hier und vielen Dank dafür.

  12. Den besten Content erreiche ich auf den Seiten wo ich mich auch am besten auskenne. Von daher mache ich fast nur noch solche Seiten wo ich aus meinem Erfahrungsschatz sprechen kann. Ansonsten fällt mir das Schreiben einfach zu schwer.
    Danke für den guten Artikel.
    VG Daniel

  13. Guter Content ist auf jeden Fall ein wichtiger Kriterium, um sein Produkt den Kunden interessant zu machen. Einen guten Content schafft man auch dann, wenn man seinen Erfahrungswerte mit in den Artikel aufnehmen kann.

  14. Vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich denke auch, dass Content immer einer der wichtigsten Faktoren in der SEO bleiben wird.
    Mit besten Grüßen,
    Manuel

  15. Eins super Beitrag sehr verständlich und angenehm zu lesen.

  16. Interessanter Artikel, danke dafür. Ich auch das Google weiterhin guten Content bevorzugt. Denn mittlerweile ist wird es immer einfacher Webseiten zu machen und einige machen sich gar keine Mühe mehr stehen immer noch weit oben auf Google…

  17. SEO macht den Unterschied. Gerade in umkämpften Branchen ist es wichtig seine Seite gut zu optimieren. Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gibt es sehr viel zu beachten, da Google immer wieder an seinen Algorithmen schraubt

  18. Vielen Dank für den Artikel.
    Ich denke auch das man durch SEO noch einiges aus den Seiten raus holen kann. Wichtig ist es vor allem ständig am Ball zu bleiben und sich nicht auf den Erfolgen ausruhen.

  19. Die Wettbewerbsvorteile bei moderner Suchmaschinenoptimierung sind enorm. Webseitenbetreiber die darauf verzichten haben kaum noch die Chance gesehen zu werden.

  20. Uwe

    Ich verfasse natürlich auch viel Content. Dabei sind bei mir besonders die Bereiche wie Gartengestaltung, Werkzeuge und Handwerker im Fokus.
    Hier kann ich relativ schnell guten Content produzieren.
    Bei anderen Themen muss ich gründlicher recherchieren.

  21. Hallo,

    danke für den Artikel. Für die Suchmaschinenoptimierung ist Content der wichtigste OnPage Faktor ist. Wenn man sich hinsetzt, Zeit investiert und einzigartigen Content mit Mehrwert produziert, ist das schon mal die halbe Miete.

    Solche Inhalte werden auch von anderen geteilt. Und schon hat man Backlinks, ohne dafür etwas tun zu müssen.

  22. Immer noch aktuell das Thema. Danke für den Artikel.

  23. Interessanter Beitrage… So erhält man am besten Backlinks… Wie dieser Link im Text drin. Artikel wird geteilt oder weiter gegeben.

  24. Immernoch Aktuell der Artikel und wirklich gut geschrieben. Content wird auch immer einer der bedeutendsten Faktoren bei der Suchmaschinenoptimierung bleiben. Ein gutes Linkbuilding gehört immer dazu.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *