Facebook Twitter Gplus RSS
magnify

4 Tipps um deine App zu promoten

App PromotionUm im Mobile Marketing Erfolg mit einer eigenen App zu haben, müssen einige Regeln beachtet werden. Einer der Schlüsselfaktoren für den Erfolg ist die Fähigkeit seinen eigene Stil und seine Zielsetzung dem Nutzer klarmachen zu können. Nachfolgend einmal

die 4 wichtigsten Tipps um eine App zu promoten

1. Das Aussehen deiner Marke. Eine App sollte einen einprägsamen Namen haben, an den sich jeder leicht erinnern kann. So kann man sich auch unterwegs an die App erinnern, von der man zu Hause am PC gelesen hat und sie schnell über die App-Store oder Google-Play lokalisieren. Der Markenname, sowie das Design des Icons der App müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein und Aufmerksamkeit erregen. Der Nutzen für den User muss schnell und klar zu erfassen sein.

2. Konkurrenzanalyse. Schau genau hin, wie die Apps deiner Konkurrenz ranken. Ein wichtiges Kriterium in der Positionierung der App in einer bestimmten Kategorie ist die Anzahl der Downloads. Je mehr Downloads du mit deiner App hast, desto höher wirst du ranken. Jedoch wird es mit zunehmender Konkurrenzdichte auch schwieriger gut zu ranken, da entsprechend mehr Downloads nötig sein.

3. Kurze und knackige Beschreibung. Im Moment der Veröffentlichung ist es entscheidend, dass mit wenigen und präzisen Worten beschrieben wird, worum es bei der App geht. Man sollte immer bedenken, dass auf dem Handy nicht viel gelesen wird. Deshalb muss der potentielle Nutzer innerhalb von Sekunden von der App durch eine kurze Beschreibung überzeugt werden, die schnell den Kern der Sache trifft. Auch hier gelten die SEO-Grundregeln: Keywords dürfen gerne im Beschreibungstext für eine gutes Ranking genutzt werden. Ein wichtiger Bestandteil der Beschreibung sind auch aussagekräftige Screenshots der App während der Anwendung, die die Neugier der User wecken und zum Download animieren.

4. Unterstützung von Bloggern. Viele Blogger freuen sich darüber, wenn sie dich ein bisschen unterstützen könne, die sie dadurch ein interessantes Thema bekommen, worüber sie schreiben können. Mache also eine Liste mit Bloggern, die eventuell an deiner App interessiert sein könnten und lade sie ein deine App zu testen, damit sie darüber schreiben. Natürlich sollte man hier nicht ins Spamming verfallen und wirklich ausschließlich die entsprechende Zielgruppe mit persönlicher Anrede anschreiben.

Viel Erfolg mit deiner App!

 

Ein Antwort

  1. Welche Sozialen Netzwekre sind Ihreh Meinung nach die beste für App Promotion?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *