Facebook Twitter Gplus RSS
magnify

Top 10 der größten Internet-Pioniere

Tim Berners Lee

Quelle: s. u.

Das Internet – unendliche Weiten

Wir befinden uns im Jahre 2011 und das Internet durfte dieses Jahr seinen 20. Geburtstag feiern. Die digitale Revolution hat in diesen 20 Jahren unsere Welt komplett verändert. Wer hätte gedacht, dass sich ein wesentlicher Teil unserer Kommunikation heute über Email abspielt? Wer hätte gedacht, dass das Online-Marketing fester Bestandteil der Unternehmensausgaben wird? Wer hätte gedacht, dass wir immer und überall online einkaufen oder mit Freunden chatten können?

Natürlich war das alles kein Selbstläufer. An der Erfolgsgeschichte des Internets hatten nicht zuletzt wichtige Persönlichkeiten wie Tim Berners-Lee mit der Erfindung des Internets oder Mark Zuckerberg mit der Gründung des sozialen Netzwerks Facebook großen Anteil. Die Top 10 der wichtigsten Persönlichkeiten, welche das Internet geprägt und aufgebaut haben, werden hier einmal benannt:

 

Die 10 wichtigsten Internet-Pioniere

 

1. Tim Berners-Lee

Sir Timothy John Berners-Lee, (* 8. Juni 1955 in London) ist ein britischer Physiker und Informatiker. Er ist der Erfinder der HTML (Hypertext Markup Language) und der Begründer des World Wide Web. Heute ist er Vorsitzender des World Wide Web Consortium (W3C), ist Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und hat seit 2004 einen Lehrstuhl an der Universität Southampton inne.

 

2. Sergej Brin / Larry Page

Sergey Brin und Larry Page bekommen eine gemeinsame Platzierung. Sie entwickelten gemeinsam die Suchmaschine Google, welche 7. September 1998 gestartet wurde. Außerdem wurde durch deren Adwords-Anzeigen das Online-Marketing von Grund auf revolutioniert, die es durch deren Suchalgorithmen nun die Möglichkeit für Unternehmen gab zielgruppenspezifisch zu werben. Google gilt heute als eines der wertvollsten Unternehmen weltweit.

 

3. Bill Gates

Bill Gates gründetet 1975 die Microsoft Corporation und gilt als einer der reichsten Männer der Welt. Mit seinem Betriebssystem Windows machte er Computer zu einem leicht bedienbaren Massenprodukt und legte so den Grundstein zu einer salonfähigen Zukunftstechnologie. Mit Microsofts Internet Explorer, welcher Netscape vom Markt verdrängte, gelang Microsoft ein weiterer Meilenstein in der Internet-Geschichte. Bill Gates arbeitete 27. Juni 2008 zum letzten Mal ganztägig für Microsoft.

 

4. Steve Jobs

Steve Jobs († 05. 10. 2011) gründete 1976 die Firma Apple. Er gilt als einer der größten Pioniere der Computerindustrie. Mit seinen Apple-Produkten hat er auch den Grundstein für das mobile Internet gelegt, welches heutzutage eine immer wichtigere Rolle spielt. Apples Erfolg begründet sich im Wesentlichen aus einer Mischung aus zukunftsweisendem Design und leichter Benutzbarkeit der Produkte.

 

5.  Jimmy Wales

Jimmy Wales ist Mitbegründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia. Am 15. Januar 2001 erschien die erste Version von Wikipedia, welche Wales zusammen mit seinem Kollegen Larry Sanger online stellte. Nachdem es ursprünglich als Spaßprojekt gedacht war, entwickelte sich Wikipedia schnell zu einem Ort, an dem das Wissen dieser Welt vereint werden sollte.

 

6. Mark Zuckerberg

Mark Zuckerberg ist Vorsitzender und Gründer des sozialen Netzwerks Facebook. Es soll mittlerweile über 700 Millionen Mitglieder haben und möchte mit einem geschätzten Wert von 100 Milliarden US-Dollar im Frühjahr 2012 an die Börse gehen. Facebook hat die Online-Kommunikation revolutioniert, da heutzutage viele Gespräche nicht mehr wie in den Anfängen des Internets über E-mail stattfinden, sondern über den Facebook-Stream. Für Online-Marketing Agenturen eröffnen sich ganz neue Targeting-Möglichkeiten, da Werbeanzeigen nach Interessen eingeblendet werden können. Genau deshalb stehen Mark Zuckerberg und Facebook oft unter Kritik, weil wesentliche Datenschutzrichtlinien übergangen werden.

 

7. Eric Schmidt

Eric Schmidt gilt als einer der erfolgreichsten Internet-Manager. Er war von 2006 bis 2009 Mitglied im Board of Directors von Apple und ist seit 2001 bei Google beschäftigt, wo er am 4. April 2011 den Posten des CEO durch eine Position im Verwaltungsrat eintauschte. Zusammen mit Larry Page und Sergey Brin ist er für den Geschäftsbetrieb bei Google verantwortlich. Im Juni 2011 äußerte er sich zu dem Konkurrenten Facebook wie folgt: „Es war ein großer Fehler Facebook so lange Zeit zu unterschätzen.“ Daraufhin startete die Beta-Version des sozialen Netzwerkes Google+.

 

8. Jeff Bezos

Jeff Bezos ist Gründer und Präsident des erfolgreichsten Online-Shops Amazon.com, welches er 1994 gründete. Er erkannte schon früh, dass Potential, welches im Internet und dem E-Business steckt und setzte dieses sehr erfolgreich zunächst mit einem Buchshop um. Im normalen Buchhandel kritisierte er immer, dass dort nicht die volle Auswahl zu finden sei. Ein Online-Shop ist nicht durch die Quadratmeter-Anzahl eines physischen Ladens begrenzt. Als Online-Marketing Pionier, konnte er auch die ersten Crossmarketing-Strategien entwickeln. Jeder Besucher soll einen auf ihn zugeschnitten Online-Shop sehen.

 

9. Pierre Omidyar

Pierre Omidyar ist der Gründer und Präsident des Online-Auktionshauses Ebay. Mittlerweile ist Ebay neben Amazon ebenfalls einer der erfolgreichsten Online-Shops weltweit. Die Grundidee von Ebay war noch nicht so sehr auf die Kommerzialisierung ausgerichtet. Nach dem Prinzip „Verkaufe, was du nicht mehr brauchst“ konnte jede Privatperson sich ein schönes Taschengeld verdienen und nebenbei noch seinen Dachboden aufräumen.

 

10. Matt Cutts

Matt Cutts ist im Allgemeinen zwar nicht sehr bekannt, als Googles oberster Spam-Bekämpfer zählt er jedoch trotzdem zu einer bedeutenden Internet-Persönlichkeit. Durch ihn und sein Anti-Spam-Team wird die Qualität der Suchergebnisse sichergestellt. Das oberste Prinzip ist, dass guter Inhalt mit guten Rankings belohnt werden soll.

 

Zusammenfassung TOP 10 Internet Pioniere

Und hier noch einmal die Zusammenfassung:

1. Tim Berners-Lee

2. Sergej Brin / Larry Page

3. Bill Gates

4. Steve Jobs

5.  Jimmy Wales

6. Mark Zuckerberg

7. Eric Schmidt

8. Jeff Bezos

9. Pierre Omidyar

10. Matt Cutts

 

Wer kennt mehr?

Diese Liste wurde subjektiv von mir zusammengestellt. Natürlich werden nicht alle Leser meiner Meinung sein. Ich bitte um Anmerkungen im Kommentarfeld.

Bildquelle: Silvio Tanaka (Flickr)

 

18 Antworten

  1. Kleine Korrektur: Das Internet ist weit älter als 20 Jahre – was hier gemeint ist, ist das WWW, und das sollte man eigentlich nicht miteinander verwechseln, auch wenn es für viele heute synonym ist. Und das, obwohl jeder von uns täglich Dienste nutzt, die nicht Teil des WWW, aber des Internets sind, wie E-Mail z.B. 😉

  2. Hallo, Ich lese den Beitrag auch ein wenig lächelnt,zumindest die Personen die gelistet sind, da hat mein Vorredner ordentlich recht. Was Ich aber immer wieder toll finde an diesen Rankings ist das irgendwie auf allen möglichen Seiten andere Leute inbegriff sind..es legt sich nimand wirklich auf die Urväter fest 😉

  3. Ist schon witzig, ich bin noch sehr jung und habe deswegen mehr Prozente meines Lebens mit dem Internet verbracht. Aber wenn ich an die Video-Plattform Youtube denke, wird mir erst bewusst wie jung das ganze ist. Youtube kommt ja aus dem Jahr 2006 glaube ich, und es ist enorm gewachsen, das ist unglaublich.

  4. Nina

    Internet ist ein Segen und zugleich auch ein Fluch. Es ist vieles einfacher geworden. Man kann bequem von zu Hause aus shoppen, keine überfüllten Läden und das lange Suchen bleibt einem auch erspart. Briefe auf herkömmlichen Weg ist auch hinfällig geworden, es geht ja auch viel schneller und angenehmer per Email. Aber die Kriminalität über Internet hat auch dermaßen zugenommen. Hier werden Daten missbraucht. Man muss mit seinen Daten viel vorsichtiger umgehen. Auf das Internet möchte ich trotzdem nicht verzichten. Und deswegen ein großes Lob an die Erfinder!

  5. Matt Cutts bringt immer wieder gute Antworten und wird nach meiner Meinung oft unterschätzt.. 😉

  6. Diese Liste empfinde ich als sehr gelungen. Vor allem die Bedeutung von Matt Cutts wird deutlich steigen. Ein echter Segen für die User, weil oberflächlich suchmaschinenoptimierte Webangebote immer schlechter ranken. Usability, Content und der Useraustausch stehen im Vordergrund.

  7. Nadine

    Danke für die gute Liste. Ich vermisse aber z.B. Larry Allison, der mit seiner Software vieles revolutioniert hat, oder auch Steve Allen, der immer neben Bill Gates im Schatten steht.

  8. Wow, sehr schöner Artikel. Sehr interessant, welche Person das Internet so geprägt haben. Aber über Jeff Bezos wusste ich noch gar nichts – dabei ist Amazon ja der Onlineshop schlechthin.

  9. Cool, vielen Dank für diese Auflistung. Diesen Menschen sollte man wirklich huldigen, was sie der Menschheit letzten Endes ermöglicht haben. Insbesondere ohne google und MS kämen wir ja gar nicht aus. Was wäre das Internet ohne google?

  10. Auch wenn für Seos natürlich wichtig finde ich Matt Cutts gehört nicht in diese Liste, zumindest nicht unter die Top 10.

  11. Da fehlt doch noch Kim Schmitz! Ein echter Trendsetter – jedenfalls gewesen 😉

  12. Carsten

    Ja, die üblichen Verdächtigen :-)

  13. Alex

    Danke für die tolle Liste… ist wirklich mal interessant zu lesen.

  14. Wirklich eine Beeindruckende Liste. Alle diese Männer haben wirklich das Leben von anderen Menschen stark verändert. Wenn ich die Liste gemacht hätte wäre es mir bestimmt zu schwer gefallen wer nun nr.1 ist und wer nr.2. Grüße

  15. 1.) Konrad Zuse
    Mit seiner Entwicklung der Z3 im Jahre 1941 baute er den ersten vollautomatischen, programmgesteuerten und frei programmierbaren, in binärer Gleitkommarechnung arbeitenden Computer der Welt. *wikipedia*
    *ohne ihn gäbe es kein Internet

    2.) Da die Programmiersprache C der Großvater aller Programmiersprachen und Anfang ist, und ohne C nicht einmal ein Betriebssystem zum programmieren gäbe und Dennis Ritchie der Erfinder von C und Unix ist, gewinnt er meiner Meinung nach großen Respekt, vieleicht sogar den größten. Ohne C und Unix würde es weder ein iphone noch windows geben. C bildet den Grundbaustein für die meisten „coolen“ dinge :) da aber ritchie ohne computer hätte nichts machen können, bekommt er den 2.platz
    *ohne ihn gäbe es kein betriebssytem zum surfen, keine programmiersprache zum programmieren von webinhalten

    3.) Richard Stallman & Linus Torvalds haben, besonders Linus.T, Unix weiterentwickelt und Linux ist erstanden, ein Betriebssytem was viele heute wieder nachahmen. Windows, Mac. Auch das heutige Open Source gedanke, freie Software, freie Iphone apps … :)
    *sie haben das Internet geprägt!

    Jimmy Wales, Mark Zuckerberg, Eric Schmidt, Jeff Bezos, Pierre Omidyar… das sind leute noch von gestern. Haben super tolle Projekte. Aber vor denen gibt, es meiner Meinung nach, viel wichtigere Menschen.

    Ken Thompson, Bjarne Stroustrup, James Gosling…. alles Pioniere die nicht nur vieles fürs Internet beigetragen haben.

  16. Ich denke auch, dass diese Liste zwar wichtige Personen enthält, allerdings sehe ich die Reihenfolge der Personen nicht als passend an. Wobei es natürlich schwierig fällt eine Person wie Mark Zuckerberg, der eine Community erfindet mit jemanden wie Bill Gates oder Steve Jobs zu vergleichen, die beide jeweils Microsoft und Apple ins Leben gerufen haben.

  17. Nina

    Also Zuckerberg würde ich nicht in diese Liste einordnen. Er hat lediglich Bestehendes weiterentwickelt, als echte Innovation geht das nicht durch.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *