Facebook Twitter Gplus RSS
magnify

Teldafax ist pleite – Cleveres Adwords-Marketing für wenig Geld!

Online-Marketing ist teuer! Aber mit ein paar cleveren Tipps kann man eine Menge Geld sparen. Als kleines Beispiel dient die folgende Grafik mit Adwords-Anzeigen vom 15. Juni:

Teldafax Adwords-Marketing

Aktuelle News für die Adwords-Strategie nutzen

Am 15. Juni kam es in allen Nachrichten: Teldafax ist pleite! Es wurde auch auf die Webseite von Teldafax hingewiesen, welche zu diesem Zeitpunkt noch die tollen Sparangebote zeigte. Dies hatte zur Folge, dass sich auch bei Google schlagartig das Suchvolumen für das Keyword „Teldafax“ erhöhte. Einige Stromanbieter waren nun cleverer als andere. Sie nutzten die Gunst der Stunde und boten auf eben dieses Keyword, weil ihnen klar war, dass sich das Suchvolumen nun drastisch erhöhen würde, ohne dass der Preis für eine Adwords-Anzeige gleichermaßen steigt. Die Konkurrenzdichte war einfach noch nicht hoch genug.

Adwords-Daten vom 15. Juni 2011:

Folgender Cost per Click (CPC) wurde laut Google Keyword Tool zu diesem Zeitpunkt erhoben:

Stromanbieter wechseln: 2,54 €
Teldafax: 0,42 €

Selbstverständlich ist das Keyword „Stromanbieter wechseln“ wesentlich Zielgruppenspezifischer, weil sich viele Suchanfragen bei dem Keyword „Teldafax“ nur aus Neugierde und Schadenfreude über die Pleite ergeben haben. Jedoch ist der CPC-Unterschied um Faktor 6 schon beachtlich. Wenn diese Anzeigen dann noch mit cleveren Titeln wie zum Beispiel „Stromversorger pleite?“ gespickt werden, dann sind das schon gute Eyecatcher, mit welchen ein beachtlicher Erfolg für wenig Geld erzielt werden kann.

Mainstream-Keys sind teuer!

Für eine gute Adwords-Kampagne innerhalb der Online-Marketing-Strategie sollte man sich also nicht immer nur auf die „normalen“ Keywords beschränken, welche auch für die SEO-Strategie eingesetzt werden. Vielmehr ist es sinnvoll aufmerksam die Nachrichten zu verfolgen und bei gegebenenfalls interessanten Nachrichten, die das Suchvolumen eines bestimmten Keywords schlagartig erhöhen, zuzuschlagen. Zusammen mit einer kreativen Überschrift erhöht das nicht nur das Return on Investment (ROI), sondern vor allem die Markenbekanntheit. – Denn die Leute reden drüber!

Be clever. – Be creative.

 

3 Antworten

  1. Nick

    Ziemlich guter Tipp. Das werde ich mal ausprobieren. Danke!

  2. Ich mein, wofür gibts denn die ganzen PR Heinis, die eigentlich was anderes studiert haben und nun in Unternehmer hocken und den ganzen Tag das Netz nach Möglichkeiten wie diesen durchsuchen? :)
    Ich als Verbraucher muss aber sagen, dass Titel wie "Stromversorger pleite?" mich eher hellhörig machen.

  3. Igor

    Wo kann ich weitere Beispiele für Cleveres Adwords-Marketing finden?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *