Facebook Twitter Gplus RSS
magnify

Email-Marketing: Erfolg mit der AIDA-Formel

Erfolg im Email-Marketing kommt nicht von ungefähr. Mit ein paar ganz einfachen Tricks lässt sich die Conversion Rate stark verbessern. Mit der klassischen AIDA-Formel lassen sich gute Erfolge im Email-Marketing erzielen. Da gerade Unternehmen mit relativ kleinem Budget auf eine hohe Effizienz im Email-Marketing angewiesen sind gehe ich heute auf einige Kernpunkte im AIDA-Modell ein.

AIDA - Erfolg im Email-MarketingAIDA bedeutet:

A – Attention

I – Interest

D – Desire

A – Action

Attention

Die meisten Leute bekommen am Tag jede Menge Emails. Innerhalb von Augenblicken erkennt der Leser schon am Titel, ob diese Email einen Mehrwert für ihn bringt oder nicht. Deshalb ist es immens wichtig, dass der Titel im Email-Marketing sofort die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich zieht. Wenn du es dann geschafft haben solltest den Leser zum Öffnen der Email zu bewegen, musst du seine Aufmerksamkeit durch z. B. eine persönlilche Anrede und eine attraktive Einleitung hochhalten.

Interest

Wenn der Leser nun schon aufmerksam geworden ist, dann muss sein Interesse weiterhin geweckt werden. Dazu muss sich genau überlegt werden, was der Leser überhaupt erwartet. Ein gängiger Fehler ist, dass der Leser durch einen zu aufreizenden Titel schnell enttäuscht wird. Deshalb muss im Email-Marketing der Titel auch stets seine Versprechen erfüllen. Der Empfänger darf weder gelangweilt, noch enttäuscht werden. Bringe spannende Fakten in die Email mit ein und du wirst sehen, dass das Interesse durchgängig auf hohem Niveau bleibt.

Desire

Der dritte Punkt im Email-Marketing ist, sich mit dem Umgang von Emotionen zu beschäftigen. Verfasser von Emails sollten genau wissen, was die Empfänger brauchen, und womit man bewirken kann, dass dem Leser das Wasser im Munde zusammenläuft. In der Email muss ein Begehren erweckt werden, damit der Leser das Gefühl bekommt, er würde sein Business mit deinem Produkt oder Service optimieren. Dies kann z. B. über Erfolgsstatistiken geschehen: „98% unserer Kunden konnten mit Service XY ihre Kosten senken.“ Stelle den Mehrwert deines Produktes in den Vordergrund und mache auch deutlich warum du besser als die Konkurrenz bist.

Action

Alle Aktionen in der Marketing-Kommunikation, also auch Newsletter im Email-Marketing, sollten eine Call-To-Action erhalten. Es darf auf keinen Fall das Gefühl der Hilflosigkeit beim Leser erweckt werden nach dem Motto „Und nu?!?“. Nach dem Lesen einer Email muss also etwas vom Leser gefordert werden. Dies muss am Besten sofort geschehen, da solche Emails schnell in Vergessenheit geraten. Die Call-To-Action kann z. B. eine Anrufaufforderung sein oder ein Link auf eine Webseite, auf welcher mit einem Gutscheincode ein bestimmter Rabatt eingelöst werden kann. Um eine sofortige Aktion hervorzurufen, kann ein zeitlich begrenztes Angebot genutzt werden. Der Gutscheincode ist z.B. nur 24 Stunden gültig.

Mit diesen vier einfachen Tipps im Email-Marketing kann ein Newsletter sehr kosteneffizient eingesetzt werden. Es werden Streuverluste vermieden und Leser langweilen sich nicht so schnell. Stell dir am Ende immer die Frage ob dir diese Email gefallen würde, wenn du sie erhalten würdest. Viel Spaß beim Texten.

Weitere Tipps gerne im Kommentarfeld.

Foto: © Klaas Hartz / PIXELIO

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *