Facebook Twitter Gplus RSS
magnify

Google Street View – Vorteile und Nachteile im Überblick

Google Street View ist da – jetzt schon seit über einem Monat. Und die Diskussionen eben nicht ab. Die Befürworter halten es für DIE Innovation des 21. Jahrhunderts, die Gegner sehen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt.

Google Street View LogoDamit euch zu Hause der Einstieg in eine angeregte Diskussion gelingt, habe ich unten einmal die Vorteile von Google Street View und die Nachteile zusammengestellt. Etwas ausführlicher über die Vorteile von Google Street View habe ich bereits im Mai im Artikel Vorteile von Google Street View berichtet. Nun stelle ich die Vorteile und die Nachteile von Google Street View hier noch einmal gegenüber. (Ich bin weiterhin auf der Befürworterseite…)

Vorteile von Google Street View

– bei der Reiseplanung kann sich die Umgebung vorher angeschaut werden
– bei der Autonavigation kann sich an einem konkreten Haus orientiert werden, anstatt Straßennamen zu suchen
– der Großmutter kann gezeigt werden, wo man im Urlaub war
– bei Immobilienkäufen kann sich über die Wohnlage informiert werden
– nettes „Spielzeug“ für zwischendurch
– Zustand oder breite der Straße kann überprüft werden (zugänglich für LKW?)
– Sehenswürdigkeiten, Museen und Hotels werden leicht gefunden

Nachteile von Google Street View

– die Streetview-Kamera fotografiert in 3 Meter Höhe mehr als das normale Auge sieht
– Angst vor Einbrüchen durch einfachen Zugriff auf Bilder lukrativer Objekte
– Persönlichkeitseinschränkungen durch Verknüpfung von Daten
– nicht alle Gesichter und Nummernschilder sind verpixelt

Die Befürworter betonen außerdem, dass Satellitenansichten vieler Grundstücke schon seit Jahren im Netz sind und dass sich gegen einen ähnlichen Anbieter von hochauflösenden Karten Sightwalk auch niemand beschwert habe. Zumeist aus Unwissenheit oder Desinteresse. Es werde von den konservativen Medien die gute alte „German Angst“ geschürt.

Die Kritiker hingegen sehen sich massiv in ihren Persönlichkeitsrechten eingeschränkt und widerlegen viele Vorteile von Google Street View mit dem Argument, dass ihr Privathaushalt keinerlei Wehrwert für den Internetnutzer bietet. Es sei einfach zu akzeptieren, wenn sein Eigentum nicht im Internet zu sehen sein soll.

Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, wie die Vor- und Nachteile gewichtet werden. Ich jedenfalls halte es weiterhin für eine sinnvolle Innovation von Google, die einem das Leben in vielerlei Hinsicht vereinfacht.

Was meinst du? Schreib doch deine Meinung ins Kommentarfeld!

 

2 Antworten

  1. Mo

    Hallo Max

    Ich persönlich finde Streetview einfach toll. Mal eben nach Amerika und durch die Straßen von LA surfen einfach genial!

    Meine Gedanken dazu hab ich schon mal hier veröffentlicht:

    http://newsroomweb.posterous.com/gedanken-zum-googlestreetview-und-den-weiss-f

    Wer sich versteckt macht sich doch erst recht Interessant.

  2. Ich habe auch einen Blog zu Google Streetview geschrieben, mit einer etwas anderen Meinung.

    http://teukan.wordpress.com/2010/08/14/die-panik-vor-google-street-view/

    Ich hätte es gut gefunden, wenn du den Punkt "Persönlichkeitseinschränkungen durch Verknüpfung von Daten" etwas mehr erläutert hättest.
    Gruß

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *